Navigationsmenüs (Musterschule)

Aktuelles aus der LFS

Zurück

21. März 2022

Sieger mit Posaune und Klavier

Carl Rabbels und Sven Duwe (beide 9c) gewinnen den ersten Preis beim Landeswettbewerb Jugend musiziert

Großansicht öffnen
Großansicht öffnen
Großansicht öffnen

Die Freude am gemeinsamen Musizieren steht immer im Vordergrund. Diese Freude treibt Carl Rabbels und Sven Duwe an, sich zu verabreden und den Nachmittag mit Posaune und Klavier zu verbringen. Dabei kommt Musik von James Curnow, Jan Sandström und Joseph Eduart Barat zum Klingen. Sie spüren den Emotionen  und Kräften nach, die in den Musiken spürbar sind, und geben alles, daran zu arbeiten, die zu intensivieren. Natürlich muss auch mal an der Technik gefeilt werden, aber immer mit dem Ziel, die eigentlichen Kräfte in der Musik zu erschließen und hörbar zu machen.
Sich dann auch noch einer Jury zu stellen, die ihnen eine Rückmeldung gibt, wie weit sie damit gekommen sind, ist eigentlich nur ein Nebenaspekt. Schon im Regionalwettbewerb Jugend musiziert ist die Resonanz äußerst positiv: Erster Preis mit Teilnahme am Landeswettbewerb. Sie spielen mit Vergnügen weiter. Die Teilnahme am Landeswettbewerb fällt wegen der Pandemie merkwürdig trocken aus. Sie fahren in den Probensaal des Staatsorchesters, spielen vor einem Aufnahmegerät – fertig. Eine Reise nach Hannover, dort ein Auftritt vor Publikum und Jury, dann bei anderen Ensembles zuhören und schließlich persönlich mit der Jury ein Beratungsgespräch führen, all das entfällt. Jetzt hat am 20.03.2022 die Jury des Landeswettbewerbs ihre Einschätzung zu der eingesandten Aufnahme mitgeteilt: Sie gewinnen einen herausragenden ersten Preis und nehmen am Bundeswettbewerb Jugend musiziert 2022 in Oldenburg teil. Herzlichen Glückwunsch!

Duo: Klavier und ein Blechblasinstrument, Altersgruppe IV
Carl Rabbels (9c), Posaune und Sven Duwe (9c), Klavier 24 Punkte mit Weiterleitung zum Bundeswettbewerb in Oldenburg.