Navigationsmenüs (Musterschule)

Aktuelles aus der LFS

Zurück

14. Januar 2022

Die Debatten-Karawane zieht durch die Schule

Wettbewerb "Jugend debattiert" am 11.01.2022 in der Liebfrauenschule

Großansicht öffnen
Großansicht öffnen
Großansicht öffnen
Großansicht öffnen
Großansicht öffnen

40 debattierende Schülerinnen und Schüler, 10 jurierende Schülerinnen und Schüler und 15 Lehrerjurorinnen und Lehrerjuroren ziehen am Dienstag, den 11. Januar durch die Schule und beleben mit insgesamt 14 Debatten den Unterricht der zuschauenden Lerngruppen.

Debattiert wird zu aktuellen gesellschaftspolitischen Themen:

    Soll nur noch Schokolade verkauft werden dürfen, deren Kakao unter fairen Bedingungen angebaut und geerntet wurde? (Sek.1)
    Sollen Influencer verpflichtet werden, auf Bildbearbeitung und Filtereinsatz ausdrücklich hinzuweisen? (Sek. 1)
    Soll in Deutschland eine allgemeine Corona-Impfpflicht eingeführt werden? (Sek.2)
    Sollen ab 16 Jahren Körpermodifikationen auch ohne Zustimmung der Eltern erlaubt sein? (Sek.2)

Geboten werden vernunftbasierte, sachliche Debatten. Geboten werden respektvolles Zuhören und differenziertes Abwägen. Geboten wird engagiertes und lebendiges Streiten um die beste Lösung eines Problems.

Die Konkurrenz von 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern pro Altersgruppe ist groß und am Schluss gibt es pro Altersgruppe zwei Sieger bzw. Siegerinnen:

    Schulsieger der Sek. 1 wird Johan Pöpken (10. Klasse), gefolgt von Chenoa Bruns (10. Klasse). Julius Feldmann (9. Klasse) belegt den 3. Platz.
    In der Sek. 2 gewinnt Amelie Heinke (13. Jg), gefolgt von Neele Heinke (11. Klasse) und Lotta Oeverink (12. Jg.).

Johan, Chenoa und Amelie werden beim Regionalwettbewerb teilnehmen, der in diesem Jahr Ende Januar online stattfinden wird.

Allen Debattantinnen und Debattanten einen herzlichen Glückwunsch!
Einen ganz besonderen Glückwunsch an Johan, Chenoa, Amelie und Neele!
A. Meier-Gerhard