Navigationsmenüs (Musterschule)

Aktuelles aus der LFS

Zurück

22. November 2021

Von Thomas Tallis bis Coldplay

Musik von Herz zu Herz

Großansicht öffnen

Die LFS-Minis und Band unter Franziska Eber und Annette Pritschow

Großansicht öffnen

Die Streicher-AG unter Mareike Vogt und Imke Glockauer-Götting

Großansicht öffnen

Der Oberstufenchor unter Dorothee Rohde

Großansicht öffnen

Mendelssohn "Verleih uns Frieden" für Chor und Orchester unter Dorothee Rohde

Großansicht öffnen

Das Orchester unter Imke Glockauer-Götting musiziert Rossini "Barbier von Sevilla", Ouvertüre (arr.: Thomas Stapf)

Großansicht öffnen

Das Orchester beim Musizieren von Beethoven, 5. Sinfonie (arr.: Thomas Stapf)

Großansicht öffnen

Standing Ovations

Großansicht öffnen

Franziska Eber, Annette Pritschow und Mareike Vogt

Großansicht öffnen

Dorothee Rohde

Großansicht öffnen

Imke Glockauer-Götting, Mathias Kroll

Oldenburg, 17.11.2021
Die lange Zeit der Stille ist vorbei. Alle spüren, wie wichtig es ist, dass jetzt wieder Musik erklingt. Musik, die aus den Herzen der Schülerinnen und Schüler kommt und im Sturm die Herzen aller Besucher erobert. Ein starkes Zeichen dafür, dass Erziehung von Kindern in der Schule ganz wesentlich künstlerische und emotionale Anteile umfasst.
Die Streicher-AG zeigt unter der Leitung von Mareike Vogt und Imke Glockauer-Götting, dass schon nach wenigen Wochen Unterrichtszeit ein Auftritt starke Eindrücke hinterlässt. Die LFS-Minis (Annette Pritschow und Franziska Eber) mit Begleitung der Band musizieren mit einer so ansteckenden Intensität, dass man einfach ein Fan des Ensembles werden muss. Der Oberstufenchor (Dorothee Rohde) führt das Publikum ins 16. Jahrhundert zu Musik von Thomas Tallis und zeigt mit seinen jungen Stimmen, wie aktuell diese Musik ist. Samische Klänge aus dem hohen Norden Europas kommen uns nahe und berühren uns ganz erstaunlich, bevor die Rundreise mit poppigen (Fix you) und irischen Klängen (Danny Boy) endet. Danke an Carlotta Singelmann für das eindrucksvolle Solo! Mendelssohn "Verleih und Frieden", ein Gebet für Chor und Orchester bildet das spirituelle Zentrum des Konzerts. Danke an Louise Zimmermann und Lotta Oeverink für das einfühlsame Cello-Solo. Das Orchester (Imke Glockauer-Götting und Mathias Kroll) zeigt mit zwei Bearbeitungen weltberühmter Werke, dass Musik von Rossini und Beethoven in Bearbeitungen, die für Schüler spielbar sind, dennoch ihren vollen originalen Charme (Rossini) und originale Wucht und Lebenskraft (Beethoven) entfalten können.  Ehrlichkeit, Direktheit, Begeisterung und Können der Schülerinnen und Schülern machen so Schulmusik zu einem eigenen und gültigen Format.
Imke Glockauer-Götting dankt in einer herzlichen Ansprache Mathias Kroll bei seinem letzten Winterkonzert für seine Kollegialität und Musizierkraft. Herr Krebber dankt allen Musikkolleginnen und -kollegen für ihre Arbeit in den Ensembles und lobt die Schülerinnen und Schüler für ihr Engagement zum Entstehen einer gemeinsamen Musik. MÖL

Dank an den Förderverein für die großzügige Unterstützung bei der Vorbereitung des Konzerts!