Navigationsmenüs (Musterschule)

Aktuelles aus der LFS

Zurück

16. September 2021

Lehrkräfte mit Tablets ausgestattet

Schulen setzen voll auf Digitalisierung

Großansicht öffnen

Robert Benkens und Sina Smit, Lehrkräfte an der Liebfrauenschule Oldenburg, freuen sich über ihre neuen Tablets.

Großansicht öffnen

Oldenburg, 15.9.: Die Lehrkräfte der Liebfrauenschule Oldenburg und der Oberschule Paulus-Schule können sich über die Auslieferung neuer mobiler Endgeräte. 120 von ihnen hatte die Schulstiftung St. Benedikt für sie bestellt. Finanziert werden sie über ein Zusatzprogramm des 2019 gestarteten Digitalpakts.

Damit wollen Bund und Länder die Digitalisierung der Schulen vorantreiben. Nach einem Sonderprogramm für mobile Endgeräte für Schüler im vergangenen Jahr, das den Schulen den Ankauf mehrerer Klassensätze ermöglicht hatte, sollen jetzt bundesweit auch alle Lehrkräfte damit ausgestattet werden. Das Land Niedersachsen hatte hierfür aus dem Bundesprogramm 47 Mio. Euro erhalten und diesen Betrag um 4,7 Mio € ergänzt. Auch die Schulstiftung St. Benedikt stockte die Summe aus Eigenmitteln noch etwas auf.

Mit den iPads setzt die Schulstiftung die Apple-Produktreihe in ihren Schulen fort. Bei den jetzt ausgelieferten Geräten handelt es sich um Leihgeräte, die im Eigentum der Schule bleiben. Noch in den Ferien wurden sie in ein Verwaltungsprogramm eingepflegt und mit den nötigen Apps ausgestattet. Die Lehrkräfte können sie jetzt zur Vor- und Nachbereitung des Unterrichts, im Klassenraum oder auch im Falle des Distanzunterrichts einsetzen. Beide Schulen sind damit auf allen Arbeitsebene voll digitalisiert. Ihre Klassenräume wurden schon in den beiden letzten Jahren mit großen digitalen Bildschirmen ausgestattet.

Ludger Heuer