Navigationsmenüs (Musterschule)

Aktuelles aus der LFS

Zurück

05. Juli 2021

Alle haben bestanden

Verabschiedung der Abiturientia 2021

Großansicht öffnen

Schulleiter Herr Krebber begrüßt

Großansicht öffnen

Die Festversammlung während der Rede von Pater Dr. Andreas Bordowski

Großansicht öffnen

Tschaikowski, Andante aus dem D-Dur Streichquartett in doppelter Besetzung

Großansicht öffnen

Herr Krebber und Herr Schmuck beginnen mit der Zeugnisverteilung

Großansicht öffnen

Die Freude ist auf allen Seiten groß

Am Freitag, den 2.7. entlässt die Liebfrauenschule ihre Abiturienten und Abiturientinnen. Wegen der Pandemie findet die Feier draußen auf dem Schulhof unter einem erst noch verhangenen, dann aber sich öffnenden Himmel statt. Die Sitzordnung ist so organisiert, dass immer drei Personen eines Haushalts zusammen sitzen. Meistens sitzen die Abiturienten, von ihren Eltern eingerahmt, in der Mitte. Zentraler Text des Gottesdienstes zu Beginn ist der Psalm 23, dessen Poesie die ganze Tiefe menschlicher Existenz kennt und sie in der Beziehung zu Gott versteht.  Die Begrüßungsworte des Schulleiters Herrn Krebber und der Eltern- und Schülervertreter nehmen schon gleich zu Beginn die launige Stimmung auf, die auch Zutaten einer leichten Melancholie bereit hält. Pater Dr. Andreas Bordowski, Geschäftsführer der Schulstiftung St. Benedikt, stellt in seiner Festrede Charakterzüge der Persönlichkeit der Widerstandskämpferin Sophie Scholl, die vor 100 Jahren geboren wurde, in den Mittelpunkt. Ihre Fröhlichkeit, ihren Mut und ihren Glauben hebt er besonders hervor  und gibt ein Nachdenken darüber den Abiturientinnen und Abiturienten mit auf den Weg. Die Musik wird ganz aus den Reihen der Abiturienten bestritten und beeindruckt mit ihrer Kraft. Höhepunkt der Fröhlichkeit ist die Verteilung der Zeugnisse und etlicher Geschenke an alle Mitglieder des Jahrgans, denn in diesem Jahr ist niemand durchgefallen. Der sonst immer anschließende Sektempfang entfällt wegen der Pandemie. Ein ganz besonderer Jahrgang eben: Abitur 2021.