Navigationsmenüs (Musterschule)

Aktuelles aus der LFS

Zurück

08. Juni 2021

3D-Druck hilft

LFS druckt Gestelle für Biontech Impfampullen

Großansicht öffnen
Großansicht öffnen
Großansicht öffnen

Einer Arztpraxis aus Oldenburg konnten jetzt Gestelle für Impfampullen von Biontech überreicht werden. Vor einiger Zeit fragte ein ehemaliger LFS Schüler an, ob die LFS mit ihren 3D-Druckern seine eigenen Konstruktionen von Gestellen für die Impfampullen drucken könnte. Die Gestelle verhindern das leichte Umkippen der Einzelampullen und schützen so den empfindlichen m-RNA Impfstoff. Sie sind zur Zeit aber schwer zu erhalten und aufgrund der weltweiten Nachfrage auch sehr teuer. Um die passende Größe zu finden, wurden zunächst einige Prototypen („rapid prototyping“) gedruckt, um den optimalen Durchmesser zu finden. Am Ende konnten nun zwei Ampullengestelle überreicht werden, in denen 16 Ampullen sicheren Halt finden, aus denen 96 Impfungen durchgeführt werden können.

Bei Bedarf kann die LFS für andere Arztpraxen zügig weitere Ampullengestelle drucken.
Wir helfen gerne.