Sie sind hier: Förderverein
Donnerstag, 21. September 2017

Der Vorstand im Dezember 2014

Förderverein

 

Auf Initiative einiger Eltern wurde 1962 ein Verein ins Leben gerufen, der es sich, mit damals 7 Mitgliedern, zur Aufgabe gemacht hatte, die Ordensschwestern in Ihrem Bildungs- und Erziehungsauftrag finanziell zu unterstützen. Nach einer Satzungsänderung 1985 hat der heutige „Verein der Ehemaligen, Eltern und Freunde der Liebfrauenschule Oldenburg“ mit über 640 Mitgliedern die Aufgabe, mit Hilfe der Mitgliedsbeiträge und des hohen Spendenaufkommens das Schulleben zu bereichern.

Unter anderem werden die externen Probenzeiten der Chöre, Bands und Orchester sowie die SV Arbeit unterstützt.
Dadurch können die Elternbeiträge zu diesen Fahrten verringert werden.
Weiterhin werden eine Fülle von Anträgen aus den verschiedenen Fachschaften für Materialien, die den Lernalltag der Schülerinnen und Schüler erleichtern, gefördert.
Und auch einzelne Schülerinnen und Schüler können einen finanziellen Zuschuss z.B.  für Klassen- und Kursfahrten beantragen.

Der jährliche Vereinsbeitrag liegt unverändert bei 10 €, damals 20 DM.

Die Schüler, Lehrer und Eltern erfreuen sich aktuell an der neuen LED-Lichtanlage, die die Bühne in der Pausenhalle ausleuchtet, an einem mobilen Bühnenhintergrund, der im Handumdrehen eine neutrale Kulisse schafft und an einem Laptop und drei Tablets, die im Fachbereich Chemie zum Einsatz kommen
Dies sind nur einige Beispiele der Förderung im vergangenen Jahr 2014.

Wenn Sie sich auch in diese Arbeit einbringen möchten, finden Sie hier ein

Beitrittsformular zum Herunterladen

Antragsformular für die Förderung von Schülern.

 



Auf der herbstlichen Mitgliederversammlung am 24.11.2014 wurde ein neuer Vorstand gewählt. Frau M. Paetzold wurde als Vorsitzende des Vereins verabschiedet. Sie hat 15 Jahre mit enormem Engagement und großem Geschick den Verein geleitet. Dabei wurden unter ihrer Ägide geschätzt sicher 200.000€ an Spendengeldern für spezielle Bedürfnisse in der Schule verteilt. Ihr sei für ihre besondere Arbeit herzlich gedankt!

Zur 1. Vorsitzenden wurde Dörthe Zimmermann gewählt, die bisher Stellvertreterin war. 2. Vorsitzende wurde Mareike Rozijn.
Als weitere Mitglieder des Vorstands wurden M. Kroll  und H.-G. Wasner in ihren Ämtern bestätigt.

Kontakt: Frau Dörthe Zimmermann, Frau Mareike Rozijn

Oldenburg, im Januar 2015